Elektrotherapie

Behandlung durch Reizstrom

Die erste Behandlungsversuche mit Strom fanden schon im 18. Jahrhundert statt. Seither wurden immer mehr Erkenntnisse und Erfahrungen gewonnen, wodurch sich die Elektrotherapie heute als Therapiemethode etablieren kann. Mit Hilfe modernster Technik ist es möglich, den Strom therapeutisch einzusetzen und damit erfolgreich eine grosse Bandbreite an Beschwerden mit Gleich- oder Wechselstrom behandeln zu können.

Indikationen:

  • Durchblutungsstörungen
  • Neuralgien
  • Polyarthritis
  • Ulzera unterschiedlicher Genese
  • Paresen
  • verzögerte Wund- und Knochenheilung
  • Tennisellbogen
  • Knieschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Morbus Dupuytren